Projekte

Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (laufend).

Pay Gap, Care Gap, Pension Gap: Interlinking Key Gender Gaps for Germany for monitoring Gender Equality and taking action (Projekt Gender Care Gap), seit 2018, im Auftrag der Europäischen Kommission, gemeinsam mit dem BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (laufend).

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, 2015 bis 2018, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (abgeschlossen).

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung, 2009 bis 2014, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Deutscher Juristinnenbund e.V., Berlin (abgeschlossen).

Studien

Was der Gender Care Gap über Geld, Gerechtigkeit und die Gesellschaft aussagt. Einflussfaktoren auf den Gender Care Gap und Instrumente für seine Reduzierung. Forschungsbericht im Rahmen des Projekts Gender Care Gap, mit Debora Gärtner und Anne Stahlmann, 2020 (Dossier, English Version).

Gewalt gegen Frauen – Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in Dänemark, Finnland und Österreich. Arbeitspapier Nr. 21 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, Katrin Lange, Sarah Molter, Marie Wittenius (English Version).

Erwerbs- und Sorgearbeit gemeinsam neu gestalten. Zweiter Gleichstellungsbericht. BT-Drucksache 18/12840, Berlin, 2017.

Die „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft“ und ihre Bilanzierung. Expertise für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, 2017.

Kenntnis und Anwendung der UN-Frauenkonvention in der Justiz. Eine Untersuchung von CEDAW in Deutschland und Frankreich, Arbeitspapier Nr. 15 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, Katrin Lange, 2016 (English Version).

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung – 2009 bis 2013. Mehr Frauen in Führungspositionen. Fazit und Forderungen, Deutscher Juristinnenbund e.V., 2014.

Weitere Veröffentlichungen

Lange, Katrin: Gewalt gegen Frauen – Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in  Österreich. Länderfassung des Arbeitspapiers Nr. 21 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa (English Version).

Lange, Katrin / Molter, Sarah / Wittenius, Marie: Gewalt gegen Frauen. Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in Dänemark, Finnland und Österreich. In: GiP – Gleichstellung in Praxis 3/2020. S. 29-34.

Lange, Katrin / Molter, Sarah: Digitale Gewalt gegen Frauen: Neue Gewaltformen und Ansätze zu ihrer Bekämpfung in Europa. Newsletter Nr. 2/2019 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa (English Version).

Frey, Regina / Lange, Katrin: Der Zweite Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Impulse für diese Legislaturperiode. In: GiP – Gleichstellung in der Praxis, 3/2018, S. 15-21.

Lange, Katrin: Warum die UN-Frauenkonvention kaum von der deutschen Justiz angewendet wird. In: Berghahn, Sabine/Schultz, Ulrike (Hrsg.): Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Verlag DasHoefer, Mai 2017, Band 1. Grundlagen 1/1. S. 1-18.

Lange, Katrin: Lichtstreif am Horizont? Über das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe für Frauen und Männer in der Privatwirtschaft, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2015, S. 70-76.

Lange, Katrin: Stolz und Vorurteil – Anmerkungen zum Diskurs über Frauen in Führungspositionen, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2014, S. 68-71.

Vorträge & Workshops

Identifying key factors of visibility of lesbian* women for European policies on gender equality and anti-discrimination, Workshop für europäische Akteurinnen, 21./22. November 2019, Berlin.

Zur Aufwertung der Sorgearbeit im Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Vortrag im Rahmen des Hearing Sorgearbeit des Deutschen Frauenrats, 26. November 2018, Berlin.

Veranstaltungsset zum Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Workshop für Moderatorinnen und Moderatoren, 14. Februar 2018, Geschäftsstelle Zweiter Gleichstellungsbericht, Berlin.

 

Zur vollständigen Liste

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s