Laufende Projekte

Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (laufend).

Abschlossene Projekte

Pay Gap, Care Gap, Pension Gap: Interlinking Key Gender Gaps for Germany for monitoring Gender Equality and taking action (Projekt Gender Care Gap), 2018 bis 2020, im Auftrag der Europäischen Kommission, gemeinsam mit dem BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (laufend).

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, 2015 bis 2018, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Berlin/Frankfurt am Main (abgeschlossen).

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung, 2009 bis 2014, im Auftrag des BMFSFJ, Projektträger: Deutscher Juristinnenbund e.V., Berlin (abgeschlossen).

Studien

Was der Gender Care Gap über Geld, Gerechtigkeit und die Gesellschaft aussagt. Einflussfaktoren auf den Gender Care Gap und Instrumente für seine Reduzierung. Forschungsbericht im Rahmen des Projekts Gender Care Gap, mit Debora Gärtner und Anne Stahlmann, 2020 (Dossier, English Version).

Gewalt gegen Frauen – Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in Dänemark, Finnland und Österreich. Arbeitspapier Nr. 21 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, mit Sarah Molter und Marie Wittenius, 2020 (English Version).

Erwerbs- und Sorgearbeit gemeinsam neu gestalten. Zweiter Gleichstellungsbericht. BT-Drucksache 18/12840, Berlin, 2017.

Die „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft“ und ihre Bilanzierung. Expertise für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, 2017.

Kenntnis und Anwendung der UN-Frauenkonvention in der Justiz. Eine Untersuchung von CEDAW in Deutschland und Frankreich. Arbeitspapier Nr. 15 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, 2016 (English Version).

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung – 2009 bis 2013. Mehr Frauen in Führungspositionen. Fazit und Forderungen, Deutscher Juristinnenbund e.V., 2014.

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung: Ziele, Strategien und Maßnahmen für mehr Frauen in Führungspositionen, BMFSFJ, Berlin 2012.

Weitere Veröffentlichungen

Lange, Katrin: Game Changer: Nichts weniger als einen Paradigmenwechsel in der Organisation von Erwerbs- und Sorgearbeit. Das Journal zum Equal Pay Day 2021. S. 14-15.

Lange, Katrin: Europäische Perspektive: neue Impulse zur Bekämpfung von Kinderarmut durch eine europaweite Kindergarantie. Newsletter Nr. 2/2020 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa (English Version).

Lange, Katrin: Gewalt gegen Frauen – Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in  Österreich. Länderfassung des Arbeitspapiers Nr. 21 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa, 2020 (English Version).

Lange, Katrin / Molter, Sarah / Wittenius, Marie: Gewalt gegen Frauen. Zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in Dänemark, Finnland und Österreich. In: GiP – Gleichstellung in Praxis 3/2020. S. 29-34.

Lange, Katrin / Molter, Sarah: Digitale Gewalt gegen Frauen: Neue Gewaltformen und Ansätze zu ihrer Bekämpfung in Europa. Newsletter Nr. 2/2019 der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa (English Version).

Frey, Regina / Lange, Katrin: Der Zweite Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Impulse für diese Legislaturperiode. In: GiP – Gleichstellung in der Praxis, 3/2018, S. 15-21.

Lange, Katrin: Warum die UN-Frauenkonvention kaum von der deutschen Justiz angewendet wird. In: Berghahn, Sabine/Schultz, Ulrike (Hrsg.): Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Verlag DasHoefer, Mai 2017, Band 1. Grundlagen 1/1. S. 1-18.

Frey, Regina / Lange, Katrin: Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung in Arbeit. efas Newsletter 20/2016, Ökonominnen-Netzwerk an der HTW Berlin, S. 9.

Lange, Katrin: Buchvorstellung: Elisabeth Selbert und die Gleichstellung der Frauen, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 1/2016, S. 34-35.

Lange, Katrin: Rezension: Dagmar Müller: Was hindert Frauen an der Karriere?, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 1/2016, S. 32-33.

Lange, Katrin: Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, in: Rundbrief für Wissenschaffende, Freie Universität Berlin, 2/2015, S. 44-45.

Lange, Katrin: Lichtstreif am Horizont? Über das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe für Frauen und Männer in der Privatwirtschaft, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2015, S. 70-76.

Lange, Katrin: Karriere-Sprungbrett Frauenverband? Seine Rolle als “Motor gesellschaftlicher Veränderung”, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 3/2014, S. 121-124.

Lange, Katrin et al.: Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung 2009 bis 2013 – Zum Abschluss des Projektes: „Sag mir, wo die Frauen sind“, in:  djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2014, S. 47-53.

Lange, Katrin: Stolz und Vorurteil – Anmerkungen zum Diskurs über Frauen in Führungspositionen, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2014, S. 68-71.

Lange, Katrin: Heißt die Vorstandsqualifikation immer noch “Mann”?, in: Die Ingenieurin – Magazin für Frauen in technischen Berufen, Nr. 106, Oktober 2013, S. 24.

Lange, Katrin: Was bisher geschah: Das Ringen um die gesetzliche Regelung einer Frauenquote in wirtschaftlichen Führungspositionen, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2013, S. 70-73.

Lange, Katrin: Ende der Märchenstunde – Über das Scheitern der Frauenpolitik in der 17. Legislaturperiode, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2/2013, S. 85-86.

Lange, Katrin: Männlich inszenierte Elite – Über die Rolle des Journalismus als Konstrukteur geschlechtsgebundener Berichterstattung, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 4/2012, S. 171-173.

Lange, Katrin: Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung. Das Dogma von Qualifikation und Leistung – Einblicke in das djb-Projekt, in: djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 3/2012, S. 121-122.

Redaktionelle Mitarbeit

Röwekamp, Marion: Marie Munk. Rechtsanwältin – Richterin – Rechtsreformerin, Jüdische Miniaturen Bd. 161, Hentrich & Hentrich, 2014.

djbZ – Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V., 2014 bis 2016 (abgeschlossen)

Moderation, Vorträge & Workshops

EU2020@BMFSFJ, Veranstaltungsreihe zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft, September 2020 bis Januar 2021, BMFSFJ/Beobachtungsstelle.

Identifying key factors of visibility of lesbian* women for European policies on gender equality and anti-discrimination, Workshop für europäische Akteurinnen, 21./22. November 2019, Berlin.

Zur Aufwertung der Sorgearbeit im Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Vortrag im Rahmen des Hearing Sorgearbeit des Deutschen Frauenrats, 26. November 2018, Berlin.

Veranstaltungsset zum Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Workshop für Moderatorinnen und Moderatoren, 14. Februar 2018, Geschäftsstelle Zweiter Gleichstellungsbericht, Berlin.

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Vortrag im Rahmen des Empfangs der Delegation von Parlamentskandidatinnen aus Bosnien-Herzegowina, 15. November 2017 in der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin.

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Vortrag im Rahmen des Forums Chancengleichheit im Erwerbsleben, 25. Oktober 2017, Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Stuttgart.

Workshop über das Projekt “Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung” des Deutschen Juristinnenbundes e.V. im Rahmen des 41. djb-Kongress, 27. September 2015, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Karrieresprungbrett Frauenverband? Seine Funktion als “Motor gesellschaftlicher Veränderung, Vortrag vor der djb-Regionalgruppe München/Südbayern, 11. Mai 2015, in der Seidl-Villa, Nikolaiplatz 1, München-Schwabing.

Workshop über das Projekt “Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung des Deutschen Juristinnenbundes e.V. im Rahmen des 40. djb-Kongresses, 29. September 2013, Novotel Leipzig.

Organisation von Fachveranstaltungen

Towards the full recognition of LGBTI rights across Europe – Strategic policy measures to implement the 2010 SOGI Recommendation, LGBTI-Rechte in Europa, internationale Konferenz, 5. Mai 2021, BMFSFJ/Beobachtungsstelle.

EU2020@BMFSFJ, Veranstaltungsreihe zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft, September 2020 bis Januar 2021, BMFSFJ/Beobachtungsstelle.

COVID-19 überwinden – gemeinsam Perspektiven für starke Familien entwickeln, internationale Konferenz, 24. November 2020, BMFSFJ/Beobachtungsstelle.

Intersectionality and LGBTI Policies in Europe: Lived Realities of Lesbian* Women and the Recognition of Rainbow Families, internationale Konferenz, 18./19. November 2020, BMFSFJ/Beobachtungsstelle.

Gleichstellung der Geschlechter – ein nicht erreichtes Ziel – Zum Gutachten der Sachverständigenkommission für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, Fachveranstaltung, 29. September 2016, BMFSFJ, Berlin.

Gleichstellungsorientiertes Personalmanagement, Fachforum der Sachverständigenkommission zum Zweiten Gleichstellungsbericht, 18. April 2016, BMFSFJ, Berlin.

Betriebliche Arbeitszeitarrangements betrieblicher Routinen zur Unterstützung partnerschaftlicher Arbeitszeitarrangements, Fachforum der Sachverständigenkommission zum Zweiten Gleichstellungsbericht, 11. April 2016, BMFSFJ, Berlin.

2. Symposium Wissenschaft und Unternehmen im Dialog: Frauen auf dem Weg nach oben – Schneller mit der Quote?, gemeinsame Veranstaltung mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin und dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 4. November 2015, WZB Berlin.

Verleihung des 4. Marie-Elisabeth-Lüders-Preises an Dr.in Berit Völzmann, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., 26. September 2015, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

41. djb-Kongress mit Mitgliederversammlung: Recht auf eine selbstbestimmte Erwerbsbiografie: Gleichstellung – Arbeitszeit – soziale Sicherung, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., 24.-27. September 2015, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Im Gedenken an die Gründung des Deutschen Juristinnen-Vereins (1914-1933) in Berlin vor 100 Jahren, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V. in Kooperation mit dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, 27. November 2014, BMJV Berlin.

djb-Seminar: Elterliche Verantwortung: Entwicklung elterlicher Sorge und Umgang in Europa und Deutschland, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., 12. und 13. September 2014, Gustav-Stresemann-Institut, Bonn.

Frauen in Führungspositionen auf dem Weg nach oben: Wissenschaft und Unternehmen im Dialog, gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, 28. November 2013, WZB Berlin.

40. djb-Kongress mit Mitgliederversammlung: Am Ende geht’s ums Geld: Auseinandersetzung und Teilhabe. Geschlechtergerechtigkeit im Familienrecht, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., 26. bis 29. September 2013, Bundesverwaltungsgericht Leipzig.

Traditioneller djb-Empfang für Verbandsmitglieder und Teilnehmer/innen des 69. Deutschen Juristentages mit feierlicher Verleihung des Preises “Frau Europas 2012” an Jasmina Prpic, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V. in Kooperation mit der Europäischen Bewegung Deutschland, 19. September 2012, Justizpalast München.

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung: Präsentation der Studie 2012, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., 28. November 2012, Allianz Forum, Berlin.

Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung: Wie soll der Wandel gelingen?, 19. März 2012, Veranstaltung des Deutschen Juristinnenbunds e.V., Königlich Norwegische Botschaft, Berlin.

Verleihung des Preises “Frauen Europas 2011” an Irina Gruschewaja, Veranstaltung der Europäischen Bewegung Deutschlands, 24. November 2011, Europäisches Haus, Berlin.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s